Dienstag, 12. Juli 2016

Wer einmal eine Levi's Jeans besitzt, der kann den seit Jahrzehnten herrschenden Hype verstehen (bereits 1873 entstand die erste Levi's 501 Jeans). So ging es zumindest mir. Meine erste Levi's 501 Jeans bekam ich von einer Freundin, ich glaube es war eigentlich eine Männer Hose und sie hat sie zur ripped Shorts gemacht, bis heute meine Lieblingsshorts, danke Hanni ;).
Meine Zweite kaufte ich Second Hand, eine High Waist Jeans. Die Verkäuferin erzähle mir, sie käme aus den 80ern, und sie sieht immer noch top aus (dank des robusten, festen Jeans-Stoffes), und keine andere Jeans sitzt so gut ... wenn ihr versteht was ich meine :D. 
Als ich dann mehr mit Instagram und generell Social Media gearbeitet habe, habe ich mich natürlich mega gefreut, dass ich mit Levi’s zusammenarbeiten kann - ein Name den ja jeder kennt, fast egal in welcher Generation man geboren ist. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass die legendäre 501 Jeans wieder im Fokus steht und ich nun auch 2 Modelle mein Eigen nennen darf, die klassische 501 und die 501 CT mit enger zulaufendem Bein. Welche gefällt euch besser? 
In den letzten Monaten habe ich generell lockere Jeans für mich entdeckt, einfach mit T-Shirt und Chucks oder Boots oder aber auch mit Blazer perfekt für mich für Alltag/Uni etc.. 
Irgendwie verleiht das dem Look etwas Unangestrengtes und Lässiges, was meint ihr? 
Küsse 
Nanda 






Kommentare:

  1. Bin absolut verliebt in Levishosen!
    Tolle Bilder!
    xx

    AntwortenLöschen
  2. Ich trage auch nur solche Jeans, ich kann manchmal nicht verstehen wie manche sich in so enge Jeans den ganzen Tag zwengen. Aufjedenfall ein lässiger und unkomplizierter Look.
    Ich mache gerade eine Weltreise und meine lockere Jeans und mein Blazer ist immer bei mir im Rucksack. Gerade sind wir in den Bergen Perus angekommen..
    Schaue doch mal vorbei ich freue mich sehr.
    Peace & Love Laura <3

    AntwortenLöschen
  3. Super coole Outfits, die du hier trägst! :)


    XX,

    www.ChristinaKey.com

    AntwortenLöschen