Mittwoch, 8. Januar 2014

Food Diary

Hallo ihr Lieben,
Nachdem ich sehr viele Nachfragen zu diesem Thema hatte, habe ich es nun endlich geschafft das lang ersehnte Food Diary zu machen. Hier zeige ich euch nun eine kleine Auswahl wie meine Mahlzeiten so aussehen, das variiert natürlich und ich werde auch noch ein bisschen dazu unter jedem Bild erläutern.

Zunächst ein paar allgemeine Fakten:
Ich esse eigentlich immer so im Alltag, manchmal mache ich Ausnahmen auf Feiern, Essen gehen oder Festtage:

-Ich vermeide Industriezucker
-Nichts fertiges
-Kein Fleisch (aber Fisch)
-Nach 6 Uhr Nichts mehr
-Gute Fette, Eiweiße und Kohlehydrate sowie sehr viel Obst und Gemüse
-Ich zähle keine Kalorien
-Achte darauf viele "unverarbeitete" Produkte zu essen
-Abends wenig Kohlehydrate
-Ich esse nur 2 Hauptmahlzeiten (aber Snacke halt dafür)

Zu meinen Lieblingsprodukten zählen:

-Alpro Soja und Mandelmilch
-Erdnuss Muß von Alnatura
-Apfelringe, Apfelchips von Alnatura
-Mandeln von Seeberger
-Hokkaido Aufstrich von Alnatura
-Yogi Tee Classic

Mein Frühstück ist fast immer gleich: Banane oder Apfel mit Quark Erdnuss Muß oder Nüssen manchmal Oatmeal und dazu eine Tasse Yogi Tee oder Soja Kaffe.



Snacken tu ich dann in der Schule oder Zuhause um mich bis zum Abend satt zu halten, diese Snacks sind ziemlich vielfältig. Alle arten von Obst, selbstgemachter Bananenjoghurt oder der beste Nudelsalat der Welt, Nüsse, Gemüse, Alles was halt schnell geht und trotzdem gesund ist.
Dazu trinke ich sehr viel Tee, Wasser und Sojamilch.
Zu Abend esse ich so gegen 17 Uhr und sehr große Portionen, also so einen ganzen Brokkoli, Blumenkohl oder Kürbis dazu meistens Eiweiß in Form von Tofu, Fisch etc. Im Winter esse ich gerne Suppen und Salat.


Ich hoffe euch gefallt der Post

Küsse Nanda

Kommentare:

  1. Endlich! :-) Danke, finde den Post wirklich sehr hilfreich und inspirierend!

    AntwortenLöschen
  2. nach 18 uhr hast du echt keinen hunger? und wenn, dann isst du nix? :O
    ich bin so ne abends-fresserin und kann dafür nicht gut frühstücken :-)

    AntwortenLöschen
  3. Und wenn du Abends mal so richtig Hunger bekommst?

    AntwortenLöschen
  4. schöner Post! Ich schaffe es allerdings nie ohne ein richtiges Mittagessen über den Tag ;)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr interessant <3 Sag mal wie schaffst du es komplett auf Industriezucker zu verzichten, bin immer total aufgeschmissen sobald ich Spinat Tiefkühlpizza sehe haha.
    Bewundere dich sehr!

    AntwortenLöschen
  6. hab dich hier erwähnt :) http://www.pixel-chaos.com/2014/01/instabumsfallera-was-ich-so-zur.html

    AntwortenLöschen
  7. Wo ist denn da die zweite Hauptmahlzeit?

    AntwortenLöschen